zum Inhalt

 

Grimmer,  Christoph

Studies on petrochemicals using thermal analysis coupled to photo ionisation mass spectrometry

Rostock : Universität , 2021

https://doi.org/10.18453/rosdok_id00003041

http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00003041

Abstract:

Die chemische Analyse von schweren Fraktionen und Polymeren bereitet Probleme. Die Thermische Analyse mit nachfolgender Photoionisierungsmassenspektrometrie ist hingegen gut geeignet, um diese anspruchsvollen Proben zu untersuchen. Komponenten werden verdampft oder durch Pyrolyse in kleinere Bruchstücke zersetzt, die dann mittels weicher, universeller oder selektiver Photoionisierung ionisiert und massenspektrometrisch detektiert werden. Neben der Evaluation der Methode, konnten so neue Erkenntnisse über Asphaltene, Foulingproben, Polyethylen und Polyethylenterephthalat gewonnen werden.

Dissertation Open Access


Einrichtung :
Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät
Gutachter :
Zimmermann,  Ralf
Jänis,  Janne
Sprache(n) :
Englisch
übersetzte Zusammenfassung :
Chemical analysis of heavy, highly viscous and poorly soluble fractions is still problematic. However, thermal analysis hyphenated to photo ionisation mass spectrometry is well suited for these challenging samples. Components either evaporate, or decompose into smaller products, which are then ionised by soft, universal or selective photo ionisation and detected by subsequent mass spectrometry. Besides the evaluation of the employed technique, new findings about asphaltenes, fouling samples, the branching of polyethylene and decomposition of polyethylene terephthalate are presented.
DDC Klassifikation :
333.7 Natürliche Ressourcen, Energie und Umwelt
540 Chemie
URN :
urn:nbn:de:gbv:28-rosdok_id00003041-0
Persistente URL:
http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00003041
erstellt am:
2021-06-09
zuletzt geändert am:
2021-06-09
Volltext