???Webpage.gotoContents???

Detailansicht

zum übergeordneten Dokument
Francis Gropengießer
text 21. Workshop Grundlagen von Datenbanken :
Kooperatives XML-Authoring: Integration von Workgroups in Workspace-Szenarien
Aufsatz/Artikel , 2009
Kooperatives XML-Authoring, wie es u.a. in Sounddesign-Prozessen erfolgt, findet in unterschiedlichen Systemumgebungen statt. Workgroups stellen dabei eng gekoppelte, Workspace-Szenarien hingegen lose gekoppelte Systemumgebungen dar. Für das Workgroup-Szenario haben wir in vergangenen Arbeiten bereits eine Lösung vorgeschlagen und implementiert, die einen hohen Grad an Kooperation ermöglicht. In dieser Arbeit stellen wir einen ersten Ansatz vor, wie bestehende Workgroups in Workspace-Szenarien integriert werden können. Hauptbestandteil dieses Integrationskonzepts ist ein maßgeschneidertes Versionierungssystem, welches die Synchronisierung konkurrierender Updates ermöglicht. Dieses arbeitet nicht, wie z.B. Subversion, auf der textuellen Repräsentation der XML-Daten, sondern betrachtet die Daten als Baum. Deltas zwischen verschiedenen Versionen werden aus den innerhalb einzelner Workgroups gespeicherten Transaktions-Recovery-Informationen gewonnen. Es ist daher kein aufwendiger Diff-Algorithmus notwendig. Weiterhin ermöglicht uns die Wiederverwendung der Recovery-Informationen auch Verschiebeoperationen zu unterstützen. Für die serverseitige Versionsverwaltung untersuchen wir einige ausgewählte Verfahren auf ihre Einsatztauglichkeit im Workspace-Szenario. Dabei handelt es sich um die Versionsverwaltung mit "Completed Deltas", ein referenzbasiertes Versionsmodell sowie ein Versionsstempel-Verfahren.
http://rosdok.uni-rostock.de/resolve/id/rosdok_document_0000000150

Dokumente:
gvd2009_2.F.14_Gropengiesser.pdf (465 KB)

Einrichtung:
Fakultät für Informatik und Elektrotechnik

Klassifikation:
005 Programmierung, Programme, Daten

eingestellt am:
22. September 2009
letzte Änderung:
22. September 2009