zum Inhalt

 


Beweiß/ daß ein Landes-Fürst, besonders in den Hertzogthümern Bremen und Verden, wenn er mit Unterthanen, die unter den Stadt-Magistraten oder den Patrimonial-Gerichten stehen, wegen seiner Landes-Fürstlichen Cammer-Güter oder Gerechtsamen durch den Weg Rechtens zu entscheidende Streitigkeiten überkomt, nicht schuldig sey, durch seinen Amts-Advocatum die Klage bey den Stadt- und Erb-Gerichten anhängig machen zu lassen, mithin dem foro rei zu folgen, sondern daß vielmehr wegen solcher Streitigkeiten der Process unmittelbahr und in erster Instantz der Proceß bei desselben höheren Gerichten könne erhoben werden

Stade : Erbrich , 1755

http://purl.uni-rostock.de/rosdok/ppn81360625X

Monographie Open Access


Umfang:
35 S. ; 4°
Signatur:
Universitätsbibliothek Rostock: Jc-1412
Ort:
Stade
Verlag:
Erbrichsche Druckerei
Sprache(n):
Deutsch
Anmerkungen:
Vorlageform des Erscheinungsvermerks: Stade/ 1755. Gedruckt mit Erbrichschen Schriften.
PPN (Katalog-ID):
81360625X
VD18Nr:
VD18 12816353
Sammlung:
VD18 digital
Digitalisierte Drucke
Persistente URL:
http://purl.uni-rostock.de/rosdok/ppn81360625X
erstellt am:
2015-05-07
zuletzt geändert am:
2019-10-15
DFG-Viewer METS
Cover
MyCoRe Viewer METS
Repository METS