???Webpage.gotoContents???

Detailansicht

Cornelius Malerczyk

Intuitive Interaktion durch videobasierte Gestenerkennung

Dissertation, Rostock, 2009
Hinter der Forschung an videobasierter Handgestenerkennung steht die Vision, Interaktion zwischen Mensch und Computer losgelöst von klassischen Eingabegeräten wie Maus und Tastatur zu realisieren. Das Ziel dieser Arbeit ist die Entwicklung von echtzeitfähigen Verfahren, die eine robuste und fehlerarme Erkennung menschlicher Handgesten realisieren und so die Bedienung eines Computersystems auch für technisch unerfahrene Anwender nutzbar machen. In dieser Arbeit werden vier Verfahren entwickelt, die unterschiedliche Arten der Interaktion durch videobasierte Handgestenerkennung realisieren.
URL: http://rosdok.uni-rostock.de/resolve/id/rosdok_disshab_0000000407

Dokumente:
Dissertation_Malerczyk_2010.pdf (9,26 MB)

Einrichtung:
Fakultät für Informatik und Elektrotechnik
Gutachter:
Bodo Urban (Prof. Dr.-Ing.)
Oliver Staadt (Prof. Dr. sc. techn.)
Jose Luis Encarnacao (Prof. Dr.-Ing. Dr. h.c. mult.)
Jahr der Abgabe:
2009
Jahr der Verteidigung:
2010

Übersetzte Zusammenfassung:
The vision behind research on video based hand gesture recognition is to realise a new kind of interaction between humans and computer beyond the classical input devices such as mouse and keyboard. The aim of this thesis is to develop new video based realtime algorithms, which enable a robust and accurate recognition of human hand gestures and allow interaction with the computer even for technically unversed users. In this thesis four different algorithms are developed that can be used for intuitive interaction purposes depending on the demands and needs of different scenario applications.
Schlagworte:
Mensch-Computer-Interaktion
Computer Vision
Bildverarbeitung
Virtuelle Realität
human computer interaction
computer vision
image processing
virtual reality
DDC Klassifikation:
004 Datenverarbeitung; Informatik

URN:
urn:nbn:de:gbv:28-diss2010-0040-7

eingestellt am:
23. März 2010
letzte Änderung:
23. März 2010