goto contents


PDF Download

Friedrich Wilhelm Mecklenburg-Schwerin, Herzog

Von Gottes Gnaden Wir Friedrich Wilhelm/ Hertzog zu Mecklenburg/ Fürst zu Wenden ... Fügen/ negst Entbietung Unsers gnädigsten Grusses/ allen und jeden in Unserm Ambte Gesessenen von Adel und Lehn-Leuten/ und allen übrigen/ so ihrer Güter wegen Lehn-Pferde zu præstiren schuldig/ hiemit gnädigst zu wissen ... wegen der in denen benachbahrten Landen zu befüchtenden Kriegs-Unruhe ... für einem unvermuthlichen Ein- und Uberfall der streiffenden Partheyen und Rotten/ so viel möglich/ durch Göttl. Verleihung/ gesichert seyn mögen ... Unsere Ritter- und Lehnpferde auffzubieten ... Als befehlen wir allen ...

[Erscheinungsort nicht ermittelbar] [Erscheinungsort nicht ermittelbar]: [Verlag nicht ermittelbar] , 1711

https://purl.uni-rostock.de/rosdok/ppn877977127

Abstract: Verordnung zur Einberufung von Reiter und Pferd am 20. August 1711 in Parchim

monograph   free access    

rosdok_ppn877977127.cover.jpg

  rosdok_ppn877977127.pdf     (53,5 MB) (created: 15.05.2023 00:40)

Notes:

  • We recommend to download the files to your computer. Use 'right click' to open the context menu and select 'Save as ...'
  • The download may take some time because of the file size.
  • You need a special software to view the PDF files. Usually it is installed on your computer or it can be downloaded from the Internet, (e.g. Adobe Acrobat Reader, Foxit Reader, PDF-XChange Viewer).
  • It is recommended, not to open the PDF documents in your web browser directly. Please download it to your computer / device first.