zum Inhalt


Hauke Juranek Dr. rer. nat.

Zustandsgleichung von Wasserstoff bei hohen Drücken im Mbar-Bereich

Universität Rostock, 2004

https://doi.org/10.18453/rosdok_id00000330

Abstract: Mit Hilfe der Fluid-Variational-Theory und Padé-Näherungen wird für Wasserstoff eine Zustandsgleichung im chemischen Bild erstellt. Berücksichtigt werden Zustände als Molekül, (ungebundenes) Atom und ionisiertes Atom (Proton und Elektron). Die Zustandsgleichung kann auch für andere Isotope von Wasserstoff verwendet werden (Deuterium und Tritium). Verglichen wird diese Zustandsgleichung mit Experimenten, Simulationen und anderen Modellen sowohl im chemischen als auch physikalischen Bild. Untersucht wird insbesondere der Bereich, in dem ein möglicher Phasenübergang zum metallisch leitfähigen Wasserstoff stattfindet. Es gibt sowohl Experimente als auch Simulationen und Modelle, die einen Phasenübergang nahelegen und andere, bei denen dieses nicht aufzutreten scheint.

Dissertation   Freier Zugang    


Portale

OPACGVKDataCite Commons

Rechte

alle Rechte vorbehalten

Das Werk darf ausschließlich nach den vom deutschen Urheberrechtsgesetz festgelegten Bedingungen genutzt werden.