zum Inhalt


Birgit Wüstenberg

Praxis der Standortwahl von Sportboothäfen im Küstenbereich Mecklenburg-Vorpommerns und Entwicklung einer Bewertungsmethode als Planungshilfe

Universität Rostock, 2008

https://doi.org/10.18453/rosdok_id00000331

Abstract: Aufgrund der Komplexität und Differenziertheit der behördlichen Standortbewertung von Sportboothäfen war es das Ziel der vorliegenden Arbeit, eine geeignete Bewertungsmethode zur Standortauswahl zu entwickeln. Diese soll es Vorhabensträgern und Genehmigungsbehörden gleichermaßen ermöglichen, bereits zu einem frühen Planungszeitpunkt (und damit bei einer geringen Planungstiefe) möglichst objektiv und nachvollziehbar den optimalen Hafenstandort für ein Projekt zu bestimmen. Die zu entwickelnde Bewertungsmethode sollte dabei gleichermaßen für Neustandorte als auch für Hafenausbauten anwendbar sein.

Dissertation   Freier Zugang    


Portale

OPACGVKDataCite Commons

Rechte

alle Rechte vorbehalten

Das Werk darf ausschließlich nach den vom deutschen Urheberrechtsgesetz festgelegten Bedingungen genutzt werden.