zum Inhalt


Anja Hartmann

The application of gene expression profiling in the characterization of physiological effects of genetically modified feed components in rats

Universität Rostock, 2008

https://doi.org/10.18453/rosdok_id00000435

Abstract: In der vorliegenden Arbeit wurde die Eignung von "Genexpressionsprofiling" zur Charakterisierung physiologischer Nebeneffekte genetisch veränderter (GV) Futtermittel untersucht. In Fütterungsversuchen wurden Ratten entweder GV- oder Nicht-GV-Futterkomponenten verabreicht und ihre Expressionsprofile mittels DNA-chip-Technologie verglichen. Als Vorraussetzung für diese Expressionsanalysen erfolgte vorab eine Optimierung der Datenauswertung. In Milz, Leber und Dünndarm ergaben sich Diät assoziierte Expressionsunterschiede zwischen den Fütterungsgruppen. Insgesamt zeigte sich, dass „Genexpressionsprofiling“ eine hohe Sensitivität zur Erfassung physiologischer Reaktionen eines Organismus auf solche Diäten ermöglicht.

Dissertation   Freier Zugang    


Portale

OPACGVKDataCite Commons

Rechte

alle Rechte vorbehalten

Das Werk darf ausschließlich nach den vom deutschen Urheberrechtsgesetz festgelegten Bedingungen genutzt werden.