zum Inhalt


Tammam Tanjour

Elektromyographische Untersuchung der muskulären Ermüdung bei schnellkräftigen Sprungbewegungen

Universität Rostock, 2008

https://doi.org/10.18453/rosdok_id00000457

Abstract: Die Verschiebung des EMG-Spektrums in Richtung niedrigerer Frequenzen und die Zunahme der Signalamplitude wurden in der Literatur als Zeichen der Muskelermüdung bei andauernden isometrischen Kontraktionen erkannt. Eine Schätzung der muskulären Ermüdung bei dynamischen Kontraktionen mit Hilfe des EMGs ist bis jetzt nicht ausreichend untersucht worden. Die vorrangige Frage dieser Arbeit war deshalb, inwieweit sich in den freien dynamischen Bewegungsabläufen, neuromuskuläre Aspekte und Phänomene der Ermüdung unter Bedingungen ermüdeter Muskulatur der unteren Extremitäten in den EMG-Parametern manifestieren lassen.

Dissertation   Freier Zugang    


Portale

OPACGVKDataCite Search

Rechte

alle Rechte vorbehalten

Das Werk darf ausschließlich nach den vom deutschen Urheberrechtsgesetz festgelegten Bedingungen genutzt werden.