zum Inhalt


Shiyang Deng

Resource Allocation in Service Area based Networks

Universität Rostock, 2008

https://doi.org/10.18453/rosdok_id00000466

Abstract: Durch den Einsatz von Joint Detection in der Aufwärtsstrecke und Joint Transmission in der Abwärtsstrecke ermöglicht die neuartige Service Area Architektur es mehreren Mobilstationen in dem selben OFDM-Subträger gleichzeitig interferenzfrei aktiv zu sein. Darüber hinaus wrid gezeigt, dass die vorgeschlagenen adaptiven Subträger- und Leistungsallokationstechniken die spektrale Effizienz eines Service Area basierten Mobilfunksystems erheblich erhöhen können. Die Bedeutung der Frequnzselektivität der Funkkanäle, der Korrelation zwischen räumlichen Signaturen der Teinehmer und der Existenz der Interferenz für die adaptive Ressourcenallokation wird ebenfalls durch Computersimulationen bewertet.

Dissertation   Freier Zugang    


Portale

OPACGVKDataCite Commons

Rechte

alle Rechte vorbehalten

Das Werk darf ausschließlich nach den vom deutschen Urheberrechtsgesetz festgelegten Bedingungen genutzt werden.