zum Inhalt


Ibrahim Jouni

Wachstumsprognose im Rahmen einer Familienuntersuchung : eine Langzeitstudie

Universität Rostock, 2009

https://doi.org/10.18453/rosdok_id00000613

Abstract: ZIELSTELLUNG: Die Wachstumsrichtung von Kindern im Wechselgebissalter durch die Ermittlung des vertikalen Gesichtsschädelaufbaus der Eltern zu prognostizieren. PROBANDEN UND METHODEN: 31 Familien mit 37 Kindern. Von den Eltern standen je ein FRS und von den Kindern je 2 FRS vor K1 und nach kieferorthopädischer Therapie K2 zur Verfügung. Mittels des Symphysenvergleiches wurde bei K1 der ähnliche Elternteil ermittelt. Der vertikale Gesichtsschädelaufbau wurde durch eine strukturelle Analyse und die metrische Kephalometrie prognostiziert. ERGEBNISSE: Die strukturelle Analyse erwies sich als die beste Methode.

Dissertation   Freier Zugang    


Portale

OPACGVKDataCite Commons

Rechte

alle Rechte vorbehalten

Das Werk darf ausschließlich nach den vom deutschen Urheberrechtsgesetz festgelegten Bedingungen genutzt werden.