zum Inhalt


Matías Dewey

Procedimientos fallidos : Déficits de legitimación de expectativas normativas en Argentina

Universität Rostock, 2008

https://doi.org/10.18453/rosdok_id00000747

Abstract: Nach Luhmanns Auffassung ist die Hauptfunktion von Verfahren die Legitimation von bindenden Entscheidungen. Damit Verfahren diese Funktion erfüllen können, müssen sie Ungewissheit emergieren lassen können. In der Dissertation wird untersucht, welche gesellschaftlichen Prozesse in Gang gesetzt werden, wenn diese Ungewissheit fehlt. Es wird davon ausgegangen, dass die Ungewissheit an Vertrauen in bestimmten Rollen angeglichen werden kann, indem beide eine Motivation erzeugen. Herrscht Misstrauen gegenüber Rollen wie Polizei, Beamten oder Politikern, dann schlagen die genannten Verfahren fehl, da keine Motivation besteht, um Entscheidungen hinzunehmen.

Dissertation   Freier Zugang    


Portale

OPACGVKDataCite Commons

Rechte

alle Rechte vorbehalten

Das Werk darf ausschließlich nach den vom deutschen Urheberrechtsgesetz festgelegten Bedingungen genutzt werden.