zum Inhalt


Roland Wegmann Dr.

Erweiterung der hydrodynamischen Schmiertheorie durch Einbeziehung des Unterdruckgebietes in die Berechnung instationär belasteter Gleitlager

Universität Rostock, 1978

https://doi.org/10.18453/rosdok_id00000837

Abstract: Die Schmiermittelströmung im Gleitlager im Bereich des aufgerissenen Schmierfilms wird durch zwei Modelle beschrieben. Modell 1 nimmt an, daß das Schmiermittel ein Gemisch aus Flüssigkeit und Gas ist. Modell 2 beschreibt das Schmiermittel als eine Flüssigkeit mit idealer Kavitation. Beide Modelle werden begründet, mathematisch dargestellt und miteinander verglichen. Dadurch wird das Problem der Randbedingungen in der hydrodynamischen Schmiertheorie gelöst. Für das Modell 1 wird ein numerisches Lösungsverfahren angegeben. Es werden einige Berechnungsergebnisse gezeigt und diskutiert.

Dissertation   Freier Zugang    


Portale

OPACGVKDataCite Commons

Rechte

alle Rechte vorbehalten

Das Werk darf ausschließlich nach den vom deutschen Urheberrechtsgesetz festgelegten Bedingungen genutzt werden.