zum Inhalt


Anica Eschler

Die Ergebnisse der operativen Versorgung der akuten AC-Gelenksprengung mit PDS-Augmentation und Hakenplattenosteosynthese : eine Matched-Pairs-Studie

Universität Rostock, 2010

https://doi.org/10.18453/rosdok_id00000876

Abstract: Entscheidend für die Schulterfunktion nach einer akuten AC-Gelenksprengung ist die dauerhafte anatomische Reposition des Gelenkes. In dieser Studie wurden 52 Patienten analysiert, die operativ mit PDS-Kordel (n=25) oder Osteosynthese mit einer polyaxial winkelstabilen Hakenplatte (n=27) therapiert wurden. Die langfristig bessere Rekonstruktion des radiologischen korakoklavikulären Abstandes als Korrelat für die Reposition gelang mit der Hakenplatte, primär in Überkorrektur, bei jedoch vermehrter Zahl an akromialen Osteolysen. Beide Verfahren zeigten gute funktionelle Ergebnisse (Constant-, Taft-, DASH-Score, VAS).

Dissertation   Freier Zugang    


Portale

OPACGVKDataCite Commons

Rechte

alle Rechte vorbehalten

Das Werk darf ausschließlich nach den vom deutschen Urheberrechtsgesetz festgelegten Bedingungen genutzt werden.