zum Inhalt


Martha Holtfreter

Schistosoma mansoni Sambon, 1907 (Plathelminthes, Digenea) : Entwicklung neuer therapeutischer und diagnostischer Ansätze

Universität Rostock, 2010

https://doi.org/10.18453/rosdok_id00000894

Abstract: Die intestinale Schistosomiasis ist eine parasitäre Tropenkrankheit. Die vorliegende Arbeit untersuchte das schistosomizide Potential eines „drug targeting“-Models und der Malariatherapeutika Mefloquin und Primaquin sowie die Eignung der Konfokalen Laser Scanning Mikroskopie (CLSM) als diagnostisches Instrument. In vitro induzierten verschiedene Albumin- bzw. Polyethylenglycol-Konjugate sowie Mefloquin und Primaquin einen dosis-und zeitabhängigen schistosomiziden Effekt. Die CLSM eignete sich zur Visualisierung und Klassifikation von Schistosomeneiern im Mausdarm.

Dissertation   Freier Zugang    


Portale

OPACGVKDataCite Commons

Rechte

alle Rechte vorbehalten

Das Werk darf ausschließlich nach den vom deutschen Urheberrechtsgesetz festgelegten Bedingungen genutzt werden.