zum Inhalt


Raphaela Balschat

Gerinnungsparameter bei Colitis ulcerosa und Morbus Crohn

Universität Rostock, 2010

https://doi.org/10.18453/rosdok_id00001014

Abstract: Thromboembolien stellen häufige extraintestinale Komplikationen dar. Es erfolgte die statistische Auswertung von hömostaseologischen Parametern von 168 Patienten und der Vergleich des Einflusses mit der Entzündungsaktivität, der Erkrankungsausdehnung, der Medikation, des Alters und des Geschlechtes. Bei 9 Patienten erfolgte die Untersuchung nach heriditären Risikofaktoren mit einer Thrombophiliediagnostik. Ursache von Thromboembolien sind multifaktorieller Genese. Empfehlung: Thrombophiliediagnostik bei positiver Anamnese. Routinelabor: CRP, Leukozyten, Thrombozyten, Hb und Hk.

Dissertation   Freier Zugang    


Portale

OPACGVKDataCite Commons

Rechte

alle Rechte vorbehalten

Das Werk darf ausschließlich nach den vom deutschen Urheberrechtsgesetz festgelegten Bedingungen genutzt werden.