zum Inhalt


Vera Schwarz

Zuclopenthixol-Therapie bei geistig behinderten Erwachsenen mit aggressivem Verhalten : Korrelationsanalyse und Verlaufsbetrachtung

Universität Rostock, 2012

https://doi.org/10.18453/rosdok_id00001171

Abstract: In dieser Arbeit wurde an 27 männlichen und 22 weiblichen Patienten mit geistiger Behinderung untersucht, wie die verabreichte Zuclopenthixol-Dosis, der Plasmaspiegel und die Wirkung auf aggressives Verhalten zusammenhängen. Es ergab sich ein schwacher Zusammenhang zwischen Dosis und Spiegel. Die Korrelationen zwischen Plasmaspiegel und klinischen Scores und zwischen Dosis und Scores waren widersprüchlich. Routinemäßiges TDM bei der Behandlung mit Zuclopenthixol scheint nach dieser Auswertung nicht therapieverbessernd, das TDM bleibt speziellen Indikationen vorbehalten.

Dissertation   Freier Zugang    


Portale

OPACGVKDataCite Commons

Rechte

alle Rechte vorbehalten

Das Werk darf ausschließlich nach den vom deutschen Urheberrechtsgesetz festgelegten Bedingungen genutzt werden.