zum Inhalt


Michael Laupheimer

In vitro Charakterisierung des Migrationsverhaltens gegenüber SDF-1 und ATP von Zellen des humanen Knochenmarks

Universität Rostock, 2014

https://doi.org/10.18453/rosdok_id00001390

Abstract: Im ischämischen Myokard kommt es durch Überexpression von SDF-1 zur Rekrutierung von Stammzellen aus dem Knochenmark. Auch Nukleotide wie ATP werden in den Extrazellulärraum freigesetzt. Die vorliegende Arbeit zeigt die selektive Migration von hämatopoetischen Stammzellen des Knochenmarks zu SDF-1 und ATP. CD133+ Stammzellen migrierten in vitro sowohl zu SDF-1, zu ATP und einer Kombination beider Faktoren. Viabilität und Koloniebildung von CD133+ Zellen wurden durch ATP nicht beeinträchtigt. BM-TNCs bzw. CD34+ Subpopulationen migrierten signifikant zu einer Kombination aus SDF-1 und ATP.

Dissertation   Freier Zugang    


Portale

OPACGVKDataCite Commons

Rechte

alle Rechte vorbehalten

Das Werk darf ausschließlich nach den vom deutschen Urheberrechtsgesetz festgelegten Bedingungen genutzt werden.