zum Inhalt


Michael Tomforde

Beitrag zur Regelung des Luftverhältnisses eines Ottomotors unter Berücksichtigung der Dynamik des Dreiwege-Katalysators

Universität Rostock, 2015

https://doi.org/10.18453/rosdok_id00001673

Abstract: Die stetige Verschärfung der Abgasgesetzgebung gebietet eine Senkung des Schadstoffausstoßes von Kraftfahrzeugen mit Verbrennungsmotor. Die vorliegende Arbeit liefert mit der Entwicklung einer neuen Regelungsstrategie für das Luftverhältnis eines Ottomotors einen Beitrag, um dieses Ziel zu erreichen. Es werden moderne Methoden der Regelungstechnik wie nichtlineare IMC-Regler, ereignisbasierte Regelungen und beobachtergestützte Zustandsregler auf Basis eines neu entwickelten Katalysatormodells eingesetzt, um die Regelgüte gegenüber den in Serienfahrzeugen verbreiteten Strategien zu steigern.

Dissertation   Freier Zugang    


Portale

OPACGVKDataCite Commons

Rechte

alle Rechte vorbehalten

Das Werk darf ausschließlich nach den vom deutschen Urheberrechtsgesetz festgelegten Bedingungen genutzt werden.