zum Inhalt


Ulrike Becker

Langzeituntersuchungen zur Regeneration von traumatisiertem Gewebe nach komplexer Nerven-Muskelverletzung an der Ratte

Universität Rostock, 2017

https://doi.org/10.18453/rosdok_id00001857

Abstract: Kombinierte Weichteiltraumata aus nervaler und muskulärer Läsion bedingen Komplikationen in der unfallchirurgischen Behandlung und Einschränkungen physiologischer Funktionen. Daher wurde ein Tiermodell an der Ratte aus nervaler und muskulärer Läsion etabliert (M. soleus, N. ischiadicus, das Regenerationsprozesse bei kombiniertem Nerven-Muskeltrauma aufzeigt. Dieses führte zu starken Einschränkungen der muskulären und nervalen Funktion und spiegelt die erhebliche Bedeutung einer zusätzlichen Nervenläsion sowie die Rückgewinnung der Nervenfunktion für die muskuläre Regeneration wider.

Dissertation   Freier Zugang    


Portale

OPACGVKDataCite Commons

Rechte

alle Rechte vorbehalten

Das Werk darf ausschließlich nach den vom deutschen Urheberrechtsgesetz festgelegten Bedingungen genutzt werden.