zum Inhalt


Markus Thieme

Auswirkungen von Miglustat bzw. einer Kombination aus Cyclodextrin, Allopregnanolon und Miglustat auf Verhalten, Motorik, Schmerzempfinden und Gewichtsentwicklung von BALB/c-Wildtypmäusen

Universität Rostock, 2018

https://doi.org/10.18453/rosdok_id00002024

Abstract: Wir konnten zeigen, dass die Miglustatgabe zu einem verringerten Hirngewicht führt und die Kombinationsbehandlung neben einem geringeren Hirngewicht auch ein verringertes Körpergewicht zur Folge hat. Auswirkungen auf das Verhalten zeigen sich im Elevated Plus Maze Test. Diese belegen eine Beeinflussung durch Miglustat in Form einer erhöhten Ängstlichkeit der Tiere. Einschränkungen des Schmerzempfindens bestanden in der Miglustatgruppe. Allopregnanolon und Cyclodextrin scheinen hingegen vor diesen Effekten schützen zu können.

Dissertation   Freier Zugang    


Portale

OPACGVKDataCite Commons

Rechte

alle Rechte vorbehalten

Das Werk darf ausschließlich nach den vom deutschen Urheberrechtsgesetz festgelegten Bedingungen genutzt werden.