zum Inhalt


Michaela Minna Elsbeth Kurtz

Die Bedeutung der Lehrer*innensprache im sprachheilpädagogischen Unterricht

Universität Rostock, 2020

https://doi.org/10.18453/rosdok_id00002958

Abstract: Vorliegende Professionalisierungsstudie zur Lehrer*innensprache nimmt speziell den sprachfördernden Einsatz von Modellierungstechniken (vgl. Dannenbauer, 2002 u.a.) näher in den Blick. Hierfür wurden jeweils drei Unterrichtsversuche von N = 44 Studierenden des Lehramtes Sonderpädagogik (Förderschwerpunkt Sprache) audio- oder videografiert und auf den Einsatz von Modellierungstechniken untersucht. Zwischen den Unterrichtsversuchen erhielten die Studierenden Fachberatungen. Die zentrale Fragestellung ist, inwiefern sich durch diese Intervention der Einsatz der Modellierungstechniken verändert.

Dissertation   Freier Zugang    


Portale

OPACGVKDataCite Search

Rechte

alle Rechte vorbehalten

Das Werk darf ausschließlich nach den vom deutschen Urheberrechtsgesetz festgelegten Bedingungen genutzt werden.