zum Inhalt


Lena-Sophie Mona Heitmann

Therapieentscheidungen bei Morbus Crohn : können diese über einen Zeitraum von einem Jahr beibehalten werden?

Universität Rostock, 2020

https://doi.org/10.18453/rosdok_id00003348

Abstract: Von April 2012 bis Juni 2015 erhielten 50 Patienten an der Universitätsklinik Rostock im Rahmen ihres Morbus Crohn ein DWI-MRT. Die Patienten wurden charakterisiert, anhand ihrer Therapieentscheidungen in drei Gruppen unterteilt und ihr Krankheitsverlauf über ein Jahr ausgewertet. Als Verlaufsparameter wurden der CDAI (Crohn's Disease Activity Index) und das CRP (C-reaktive Protein) genutzt. Ziel der Arbeit war es herauszustellen, ob Therapieentscheidungen bei Morbus Crohn über einen Zeitraum von einem Jahr beibehalten werden können oder wann sie revidiert werden müssen.

Dissertation   Freier Zugang    


Portale

OPACGVKDataCite Commons

Rechte

alle Rechte vorbehalten

Das Werk darf ausschließlich nach den vom deutschen Urheberrechtsgesetz festgelegten Bedingungen genutzt werden.