zum Inhalt


Anja Landsmann

Bedeutung von atrialen Niedervoltagearealen für die Ablationsbehandlung von Vorhofflimmern

Universität Rostock, 2018

https://doi.org/10.18453/rosdok_id00003511

Abstract: Ein Wiederauftreten von VHF nach einer PVI und auch das Remodelling des linken Vorhofs, wodurch es im Verlauf zu fortschreitenden strukturellen und elektrophysiologischen Veränderungen des atrialen Gewebes kommt, sind zunehmend Untersuchungsgegenstand in vielen Studien. Der Fokus der vorliegenden Arbeit lag auf der Untersuchung von Patienten hinsichtlich low voltage arealen (LVA) im Vorhof an verschiedenen Eckpunkten. Die Bestimmung von Niedervoltagearealen erwies sich als entscheidendes Kriterium zur Bewertung von LVA. Niederspannungsbereiche scheinen ein eigenständiger Prozess zu sein.

Dissertation   Freier Zugang    


Portale

OPACGVKDataCite Commons

Rechte

alle Rechte vorbehalten

Das Werk darf ausschließlich nach den vom deutschen Urheberrechtsgesetz festgelegten Bedingungen genutzt werden.