goto contents


Hanna Kehnscherper

Einfluss klinischer und präklinischer Testsubstanzen auf Wachstum und Vitalität von Kopf-Hals-Tumorzellen in vitro

Universität Rostock, 2021

https://doi.org/10.18453/rosdok_id00003936

Abstract: Kopf-Hals-Tumoren (HNSCC) bilden eine heterogene Gruppe an Malignomen, deren Standardtherapie auf chirurgischer Intervention, Strahlen- und Chemotherapie basiert. Die Inhibition Cyclin-abhängiger-Kinasen (CDK) stellt einen potentiellen Angriffspunkt für die zielgerichtete Therapie dar. Es wurde das antitumorale und immunmodulatorische Potential von CDKI in Mono-/Kombinationstherapie mit konventionellen Zytostatika in vitro evaluiert. CDKI stellen vielversprechende Therapeutika für die Behandlung von HNSCC dar, welche kombiniert mit Chemotherapie ein verbessertes Therapieansprechen erzielen.

doctoral thesis   free access    


Portals

OPACGVKDataCite Search

Rights

all rights reserved

This work may only be used under the terms of the German Copyright Law (Urheberrechtsgesetz).