zum Inhalt


Imad Kamaleddine

Unterdrucktherapie als neue Therapieoption bei der Behandlung von transsphinktären Analfisteln : Anwendung in einem porcinen Modell

Universität Rostock, 2021

https://doi.org/10.18453/rosdok_id00004044

Abstract: Transsphinktäre Analfistel bleibt ein herausforderndes Thema für Chirurgen und Patienten. Aggressive Behandlungen sind mit einem hohen Inkontinenzrisiko verbunden, während minimalinvasiver Methoden zu mehr Rezidiven führen können. Bei 4 Schweinen (Sus Scrofa Domesticus) wurden in den Rückenlagen 2, 5, 8 und 11 Uhr 4 iatrogene transsphinktäre Analfisteln angelegt. 6/12 Fisteln wurden durch Vakuumtherapie behandelt. Alle behandelten Fisteln heilten sehr gut ab und zeigten keine Nebenwirkungen. Diese neue Therapie ist machbar und sicher

Dissertation   Freier Zugang    


Portale

OPACGVKDataCite Commons

Rechte

alle Rechte vorbehalten

Das Werk darf ausschließlich nach den vom deutschen Urheberrechtsgesetz festgelegten Bedingungen genutzt werden.