zum Inhalt


Sechs schöne neue Lieder : Das Erste. Wahre Treue soll nicht wanken. Das Zweite. Bald sind wir auf immer geschieden. Das Dritte. Im Schatten kühler Bäume. Das Vierte. Im schönsten Frühling sind wir wieder. Das Fünfte. Wer ist da draußen am Fenster so oft. Das Sechste. Wie froh bin ich, daß ich kann sehen.

Gedruckt in diesem Jahre, [Erscheinungsort nicht ermittelbar]: [Verlag nicht ermittelbar] , [1838?]

https://purl.uni-rostock.de/rosdok/ppn1042006482

Druck   Freier Zugang    


Anbieter

Historische Bibliothek des Museums der Barlachstadt Güstrow

Portale

OPACGVK

Rechte

gemeinfrei

Dieses Werk unterliegt keinen bekannten urheberrechtlichen Beschränkungen.