zum Inhalt

 

Bergschmidt,  Philipp

Resorbierbare Bioimplantate zur Regeneration von chondralen Defekten in einer tierexperimentellen Studie am Schaf

Rostock : Universität , 2007

https://doi.org/10.18453/rosdok_id00000326

http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00000326

Abstract:

Ziel der Arbeit war nach Konstruktion geeigneter Bioimplantate in einer tierexperimentellen Studie am Schaf zu zeigen, dass durch mechanische Induktion eine Regeneration von chondralen Defekten durch hyalinen Knorpel möglich ist. Des weiteren sollte nachgewiesen werden, ob die Anreicherung mit Knochenmarkszellen eine Verbesserung der Regeneratqualität zu erziehlen vermag. Die Verwendung von Bioimplantaten führt zu einer signifikant besseren quantitativen Regeneratbildung im Vergleich zur Leerlochgruppe. Bei stark inhomoger Regeneratbildung ist es zu keiner signifikanten Besserung bezüglich der Qualität des Regenerates durch die Verwendung von Bioimplantaten gekommen.

Dissertation Open Access


Einrichtung :
Universitätsmedizin
Gutachter :
Jansson,  Volkmar  (Prof. Dr. med. Dipl.-Ing.)
Rychly,  Joachim  (Prof. Dr.)
Mittelmeier,  Wolfram  (Prof. Dr. med. habil.)
Jahr der Abgabe:
2007
Jahr der Verteidigung:
2008
Sprache(n) :
Deutsch
Schlagworte:
Bioimplantat, Knorpeldefekt, chondrale Läsion
DDC Klassifikation :
610 Medizin, Gesundheit
URN :
urn:nbn:de:gbv:28-diss2008-0058-5
Persistente URL:
http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00000326
erstellt am:
2008-07-02
zuletzt geändert am:
2018-06-30
Volltext