zum Inhalt

 

Riedel,  Lena

Nutzbarkeit des telemetrischen Elektrogramms zwischen linksventrikulärer Spitzen- und Vena Cava Superior Schock-Elektrode zur Approximation des optimalen AV-Delays bei CRT-D Systemen

Rostock : Universität , 2014

https://doi.org/10.18453/rosdok_id00001281

http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00001281

Abstract:

Zur effizienten kardialen Resynchronisationstherapie ist die individuelle Vermessung einzelner kardialer Leitungszeiten notwendig. Insbesondere ist die hieraus resultierende Optimierung des atrioventrikulären Delays unerlässlich. Unser Ziel war es, ein implantatbasiertes, automatisches Verfahren zur AV-Delay-Approximation zu entwickeln. Als Ergebnis zeigte sich, dass das P-Wellenende im implantatbasierten Elektrogamm zwischen der linksventrikulären Spitzenelektrode und der Superior Vena Cava Schockelektrode den ventrikulären Stimulus für ein optimales AV-Delay triggern sollte.

Dissertation Open Access


Einrichtung :
Universitätsmedizin
Gutachter :
Nienaber,  Christoph A.  (Prof. Dr. med.)
Strasser,  Ruth H.  (Univ.- Prof. Dr. med. habil.)
Ismer,  Bruno  (Prof. Dr. rer. nat. habil.)
Jahr der Abgabe:
2012
Jahr der Verteidigung:
2013
Sprache(n) :
Deutsch
Schlagworte:
AV-Delay-Optimierung, Resynchronisationstherapie, automatisch, elektrogrammbasiert, individuell, P-Wellenende
DDC Klassifikation :
610 Medizin, Gesundheit
URN :
urn:nbn:de:gbv:28-diss2014-0033-9
Persistente URL:
http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00001281
erstellt am:
2014-01-17
zuletzt geändert am:
2018-06-30
Volltext