zum Inhalt

 

Bobrowski,  Alexej

Risikofaktoren des duktalen Adenokarzinoms des Pankreas stimulieren die Pancreatic Duct Glands bei Mäusen

Rostock : Universität , 2014

https://doi.org/10.18453/rosdok_id00001438

http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00001438

Abstract:

Pancreatic Duct Glands (PDGs) sind ein neu beschriebenes histomorphologisches Kompartiment des Pankreashauptgangs. Die Arbeit untersucht den Einfluss wichtiger Risikofaktoren des Pankreaskarzinoms wie Diabetes mellitus Typ 2, der mittels leptinmutierten obese Mäusen simuliert wurde, und chronische Pankreatitis, die mittels Cerulein induziert wurde, auf die PDGs. Diabetes und gleichzeitige chronische Pankreatitis steigerte die Proliferation und die Expression von Tumormarkern in PDGs. Damit könnten PDGs einen Ursprung für die Tumore des Pankreas darstellen und von diagnostischer Relevanz sein.

Dissertation Open Access


Einrichtung :
Universitätsmedizin
Gutachter :
Vollmar,  Brigitte  (Prof. Dr. med.)
Erbersdobler,  Andreas  (Prof. Dr. med.)
Lerch,  Markus M.  (Prof. Dr. med.)
Jahr der Abgabe:
2013
Jahr der Verteidigung:
2014
Sprache(n) :
Deutsch
übersetzter Titel :
Risk factors for pancreatic ductal adenocarcinoma stimulate pancreatic duct glands in mice
Schlagworte:
PDG, Diabetes, chronische Pankreatitis, S100P, Reg3β, Tumor
DDC Klassifikation :
610 Medizin, Gesundheit
URN :
urn:nbn:de:gbv:28-diss2014-0190-5
Persistente URL:
http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00001438
erstellt am:
2014-11-28
zuletzt geändert am:
2018-06-30
Volltext