zum Inhalt

 

Skodzik,  Jan

Peer-to-Peer-Technologie in der Automatisierung

Rostock : Universität , 2015

https://doi.org/10.18453/rosdok_id00001540

http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00001540

Abstract:

Peer-to-Peer (P2P)-Technologie hat sich seit ihrem ursprünglichen Einsatz für das Filesharing weiterentwickelt und Einzug in neue Einsatzgebiete erhalten. Die positiven Eigenschaften der P2P-Technologie sind die hohe Flexibilität, Skalierbarkeit und Ausfallsicherheit. Ob P2P-basierte Anwendungen auch für den Einsatz im Umfeld der industriellen Automatisierung sinnvoll sind, wurde in dieser Arbeit untersucht. Das im Laufe dieser Arbeit entstandene Verfahren HaRTKad mit seinem für das Umfeld neuen Netzwerkparadigma erfüllt diese Anforderungen, womit es sich in diesem Umfeld einsetzen lässt.

Dissertation Open Access


Einrichtung :
Fakultät für Informatik und Elektrotechnik
Gutachter :
Timmermann,  Dirk  (Prof. Dr.-Ing.)
Stoll,  Norbert  (Prof. Dr.-Ing.)
Fischer,  Stefan  (Prof. Dr. rer. nat.)
Jahr der Abgabe:
2015
Jahr der Verteidigung:
2015
Sprache(n) :
Deutsch
Schlagworte:
Peer-to-Peer, Kademlia, Automatisierung, Echtzeit, dezentral
DDC Klassifikation :
004 Informatik
URN :
urn:nbn:de:gbv:28-diss2015-0090-4
Persistente URL:
http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00001540
erstellt am:
2015-06-05
zuletzt geändert am:
2018-06-30
Volltext