zum Inhalt

 

Kamin,  Frank

Einfluss wiederholter intrathekaler Applikationen von Triamcinolon acetonid auf Neurofilament, Tau-Protein und Protein S-100B im Liquor cerebrospinalis bei Patienten mit Multipler Sklerose.

Rostock : Universität , 2015

https://doi.org/10.18453/rosdok_id00001624

http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00001624

Abstract:

Eine prospektive, multizentrische Untersuchung über den Einfluss wiederholter intrathekaler Applikationen des Glukokortikosteroids Triamcinolon acetonid auf spezifische Biomarker im Liquor cerebrospinalis bei Patienten mit Multipler Sklerose. Es wurden Neurofilament und Tau-Protein als Surrogate für axonalen Schaden und Protein S-100B als Marker für Astrozytenaktivierung untersucht. 54 Patienten mit vorwiegend motorisch-spastischer Symptomatik wurden über einen Beobachtungszeitraum von 4 Therapiezyklen bzw. 9 Monaten beobachtet.

Dissertation Open Access


Einrichtung :
Universitätsmedizin
Gutachter :
Zettl,  Uwe  (Prof. Dr. med.)
Tumani,  Hayrettin  (Prof. Dr. med.)
Faiss,  Jürgen  (Prof. Dr. med. Mag. Art.)
Jahr der Abgabe:
2015
Jahr der Verteidigung:
2015
Sprache(n) :
Deutsch
Schlagworte:
Biomarker, Behinderung, Glukokortikosteroide, Enzephalomyelitis disseminata, Entzündung, Autoimmun
DDC Klassifikation :
610 Medizin, Gesundheit
URN :
urn:nbn:de:gbv:28-diss2015-0174-9
Persistente URL:
http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00001624
erstellt am:
2015-11-25
zuletzt geändert am:
2018-06-30
Volltext