zum Inhalt

 

Lenz,  Robert

Experimentelle Untersuchungen zur Kollagenproduktion und Zytokinsynthese humaner Osteoblasten nach Kontakt mit Abriebpartikeln aus der Grenzfläche von Hüftendoprothesen-Stiel und Knochenzement

Rostock : Universität , 2015

https://doi.org/10.18453/rosdok_id00001683

http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00001683

Abstract:

Hauptgrund für das Frühversagen von Hüftendoprothesen ist die aseptische Lockerung. Ziel war die In-vitro-Analyse der Reaktionen humaner Osteoblasten auf Abriebprodukte zementierter Hüftendoprothesen. Abriebpartikel wurden in einer Prüfvorrichtung hergestellt. Verschiedene Materialien und Oberflächen wurden getestet. Kultivierte humane Osteoblasten wurden mit generierten Partikeln inkubiert. Anschließend wurden das Zellüberleben, die Kollagen- und Zytokin-Synthese bestimmt. Es bestand eine konzentrationsabhängige Beeinträchtigung der Parameter insbesondere durch metallische Partikel.

Dissertation Open Access


Einrichtung :
Universitätsmedizin
Gutachter :
Bader,  Rainer  (Prof. Dr. med. habil. Dipl.-Ing.)
Nebe,  Barbara  (Prof. Dr.)
Lohmann,  Christoph H.  (Prof. Dr. med.)
Jahr der Abgabe:
2015
Jahr der Verteidigung:
2015
Sprache(n) :
Deutsch
Schlagworte:
Lockerung, Cobalt-Chrom, Titan
DDC Klassifikation :
610 Medizin, Gesundheit
URN :
urn:nbn:de:gbv:28-diss2015-0233-6
Persistente URL:
http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00001683
erstellt am:
2015-12-18
zuletzt geändert am:
2018-06-30
Volltext