zum Inhalt

 

Rybacki,  Stefan

Towards reproducible simulation studies with JAMES II

Rostock : Universität , 2016

https://doi.org/10.18453/rosdok_id00001800

http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00001800

This thesis proposes a workflow-based approach for conducting simulation studies, using software aided documentation of workflow executions. A simulation study is divided into two layers, one dealing with the creation of a simulation model while the other deals with the execution of a simulation experiment with this model. In this thesis workflows for both layers, covering a broad range of different types of simulation studies are presented and a framework for executing those workflows as well as automatically collecting provenance data and documentation is developed and implemented.

Dissertation Open Access


Einrichtung :
Fakultät für Informatik und Elektrotechnik
Gutachter :
Uhrmacher,  Adelinde M.  (Prof. Dr. rer. nat. habil.)
Rose,  Oliver  (Prof. Dr.)
Perrone,  Luiz Felipe  (Prof.)
Jahr der Abgabe:
2016
Jahr der Verteidigung:
2016
Sprache(n) :
Englisch
übersetzter Titel :
Hinzu reproduzierbare Simulationsstudien mit JAMES II
übersetzte Zusammenfassung :
In dieser Arbeit wird ein workflow-basierter Ansatz vorgestellt, um Simulationsstudien abzubilden und zu dokumentieren. Damit dies funktioniert, wird eine Simulationstudie in 2 Stufen unterteilt, zum Einen in die Erstellung des Simulationsmodells und zum Anderen in die Ausführung eines Simulationsexperiments mit diesem Modell. Diese Arbeit stellt dabei für beide Stufen Workflows vor, um eine Vielzahl von verschiedenen Simulationsstudien abzubilden. Für die Ausführung der Workflows und automatische Dokumentation derer Ausführung wird ein Framework konzipiert und umgesetzt.
Schlagworte:
repeatability, provenance, documentation
DDC Klassifikation :
000 Allgemeines, Wissenschaft
URN :
urn:nbn:de:gbv:28-diss2016-0114-0
Persistente URL:
http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00001800
erstellt am:
2016-10-18
zuletzt geändert am:
2018-06-30
Volltext