zum Inhalt

 

Görl,  Norman  (Dr. med.)

Der Einfluss von Natriumselenit bei wiederholter oraler therapeutischer sowie prophylaktischer Applikation auf die durch Dibutylzinndichlorid (DBTC) induzierte Pankreatitis an der Ratte

Rostock : Universität , 2008

https://doi.org/10.18453/rosdok_id00000417

http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00000417

Abstract:

Ein entscheidender Faktor in der Pathogenese der akuten Pankreatitis ist der durch freie Sauerstoffradikale induzierte Zellschaden im Pankreas auf Grund einer Imbalance von Oxidantien und Antioxidantien. Das Spurenelement Selen beeinflusst die Aktivität der Glutathionperoxidase als wichtiges Redoxsystem der Zelle. Bei der DBTC- induzierten Pankreatitis vermag eine orale therapeutische sowie prophylaktische Natriumselenit-Applikation, in Abhängigkeit von der Dosis, die toxischen Wirkungen von DBTC auf das Pankreas zu reduzieren. Daraus resultiert eine milder verlaufende akute Pankreatitis.

Dissertation Open Access


Einrichtung :
Universitätsmedizin
Gutachter :
Merkord,  Jutta  (PD Dr. med.)
Jaster,  Robert  (Prof. Dr. med.)
Halangk,  Walter  (Prof. Dr. rer. nat.)
Jahr der Abgabe:
2008
Jahr der Verteidigung:
2008
Sprache(n) :
Deutsch
Schlagworte:
oxidativer Stress, Malondialdehyd, Sepsis
DDC Klassifikation :
610 Medizin, Gesundheit
URN :
urn:nbn:de:gbv:28-diss2009-0020-5
Persistente URL:
http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00000417
erstellt am:
2009-01-22
zuletzt geändert am:
2018-06-30
Volltext