zum Inhalt

 

Jacobsen,  Martin

Detektion organischer Moleküle mit Hilfe von heizbaren Elektroden im negativen Potentialbereich

Rostock : Universität , 2013

https://doi.org/10.18453/rosdok_id00001247

http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00001247

Abstract:

Es wurden direkt heizbare Bismutelektroden entwickelt, welche für den Einsatz im negativen Potentialbereichen geeignet sind. Mit diesen Elektroden konnten kleinste Konzentrationen organischer Moleküle detektieret werden. Weiterhin ist es gelungen, Hybridisierungen von Nukleinsäuren an geheizten Goldelektroden durchzuführen. Es ist dabei gelungen, sowohl DNA- als auch RNA-Stränge mit dem Komplex [OsO4(bipy)] zu markieren und zu detektieren. Durch den Einsatz erhöhter Temperaturen konnten außerdem Fehlpaarungen in DNA-Strängen zuverlässig nachgewiesen werden.

Dissertation Open Access


Einrichtung :
Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät
Gutachter :
Flechsig,  Gerd-Uwe  (PD Dr.)
Matysik,  Frank-Michael  (Prof. Dr.)
Jahr der Abgabe:
2013
Jahr der Verteidigung:
2013
Sprache(n) :
Deutsch
übersetzte Zusammenfassung :
For a bigger commensurable potential range we used directly heatable bismuth electrodes. With these electrodes it was possible to measure in a more negative potential. We could detect a very small amount of organic molecules. Furthermore we could detect hybridization reactions on heated gold electrodes. We used targed strands labeled with the complex [OsO4(bipy] and detect them on immobilized probes. It was possible to label DNA and RNA-strands. The use of higher temperatures enabled the separation of complementary DNA-targets and targets containing mismatches.
Schlagworte:
DNA, Hybridisierung, Bismut-Elektroden
DDC Klassifikation :
540 Chemie
URN :
urn:nbn:de:gbv:28-diss2013-0160-0
Persistente URL:
http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00001247
erstellt am:
2013-12-16
zuletzt geändert am:
2018-06-30
Volltext