zum Inhalt

 

Laupheimer,  Michael

In vitro Charakterisierung des Migrationsverhaltens gegenüber SDF-1 und ATP von Zellen des humanen Knochenmarks

Rostock : Universität , 2014

https://doi.org/10.18453/rosdok_id00001390

http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00001390

Abstract:

Im ischämischen Myokard kommt es durch Überexpression von SDF-1 zur Rekrutierung von Stammzellen aus dem Knochenmark. Auch Nukleotide wie ATP werden in den Extrazellulärraum freigesetzt. Die vorliegende Arbeit zeigt die selektive Migration von hämatopoetischen Stammzellen des Knochenmarks zu SDF-1 und ATP. CD133+ Stammzellen migrierten in vitro sowohl zu SDF-1, zu ATP und einer Kombination beider Faktoren. Viabilität und Koloniebildung von CD133+ Zellen wurden durch ATP nicht beeinträchtigt. BM-TNCs bzw. CD34+ Subpopulationen migrierten signifikant zu einer Kombination aus SDF-1 und ATP.

Dissertation Open Access


Einrichtung :
Universitätsmedizin
Gutachter :
Steinhoff,  Gustav  (Prof. Dr. med.)
Junghanß,  Christian  (Prof. Dr. med.)
Kutschka,  Ingo  (Prof. Dr. med.)
Jahr der Abgabe:
2014
Jahr der Verteidigung:
2014
Sprache(n) :
Deutsch
Schlagworte:
hämatopoetische Stammzellen, CD133, Boyden Kammer
DDC Klassifikation :
610 Medizin, Gesundheit
URN :
urn:nbn:de:gbv:28-diss2014-0142-5
Persistente URL:
http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00001390
erstellt am:
2014-09-03
zuletzt geändert am:
2018-06-30
Volltext