zum Inhalt

 

Stelt,  Christoph

Optimierung von Bedingungen einer nanofiltrationsmembrangestützten Katalysatorabtrennung

Rostock : Universität , 2015

https://doi.org/10.18453/rosdok_id00001535

http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00001535

Abstract:

Zur Vergrößerung des Molekulargewichtes von Liganden wurde durch eine Umesterung von THOPA und einer Phosphitsynthese THOPA-Phosphitderivate hergestellt. Diese Liganden wurden hinsichtlich einer Verbesserung der Rückhalteleistung für einen homogen gelösten Rhodiumkatalysator in einem Hydroformylierungsprozess mit Nanofiltration getestet und reaktionskinetisch charakterisiert. Die Einflüsse der Parameter Molmassenvergrößerung, Filtrationsbedingung, Komplexbildung und Membrantyp auf den Rückhalt wurden untersucht. Eine Rezyklierung der molmassenvergrößerten Rhodiumkomplexe wurde getestet.

Dissertation Open Access


Einrichtung :
Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät
Gutachter :
Kragl,  Udo  (Prof. Dr.)
Franke,  Robert  (Prof. Dr.)
Jahr der Abgabe:
2012
Jahr der Verteidigung:
2013
Sprache(n) :
Deutsch
Schlagworte:
molmassenvergrößert, Rückhalt, homogene Katalyse
DDC Klassifikation :
540 Chemie
URN :
urn:nbn:de:gbv:28-diss2015-0085-4
Persistente URL:
http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00001535
erstellt am:
2015-06-01
zuletzt geändert am:
2018-06-30
Volltext