zum Inhalt

 

Hinkfoth,  Matthias

Ein Beitrag zur Beschleunigung der inter-FPGA-Datenübertragung mittels asynchroner Pulslängenauswertung

Rostock : Universität , 2017

https://doi.org/10.18453/rosdok_id00001973

http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00001973

Abstract:

Bei der binären Datenübertragung stellt die begrenzte Bandbreite des Kabels ein grundsätzliches Problem dar. Zur Erhöhung der Datenrate stellt die vorliegende Arbeit eine neue Architektur für ein Datenübertragungssystem mittels Pulsweitenmodulation (PMW) vor. Die vollständig digitale Implementierung resultiert in einem geringen Schaltungsaufwand. Der Einsatz asynchroner Modulations-Hardware ermöglicht dennoch Datenraten oberhalb der theoretischen Möglichkeiten der Bit-seriellen Übertragung. Eine Kalibrierung passt die Modulationsparameter optimal an die Kanaleigenschaften an.

Dissertation Open Access


Einrichtung :
Fakultät für Informatik und Elektrotechnik
Gutachter :
Salomon,  Ralf  (Prof. Dr.-Ing. habil.)
Hübner,  Michael  (Prof. Dr.-Ing.)
Kuhn,  Michael  (Prof. Dr.)
Jahr der Abgabe:
2017
Jahr der Verteidigung:
2017
Sprache(n) :
Deutsch
Schlagworte:
Pulsweitenmodulation, hochpräzise Zeitmessung, Hardware-Experiment
DDC Klassifikation :
620 Ingenieurwissenschaften und Maschinenbau
URN :
urn:nbn:de:gbv:28-diss2017-0137-3
Persistente URL:
http://purl.uni-rostock.de/rosdok/id00001973
erstellt am:
2017-10-26
zuletzt geändert am:
2018-06-30
Volltext